Florian R. Fritzsche

PD Dr. Florian R. Fritzsche

PD Dr. med. Florian R. Fritzsche MPH, EMBA HSG

Geboren in Münster, Deutschland

Medizinstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster und an der Humboldt-Universität (HU) zu Berlin
2001 Diplom Gesundheitsökonom (BI, Köln)
2003 Staatsexamen (HU Berlin)
2003 Promotion (WWU Münster)
2003 Akupunktur Diplom A der DÄGfA
2003 Assistenzarzt am Institut für Pathologie der Charité Universitätsmedizin Berlin – Charité Campus Mitte/Virchow (Prof. Dr. M. Dietel)
2008 Assistenzarzt am Institut für Klinische Pathologie des Universitätsspitals Zürich (USZ) (Prof. Dr. H. Moch)
2009 Schweizerische Facharztprüfung für Pathologie (Genf)
2010 Deutsche Facharztprüfung für Pathologie (Berlin)
2010 Klinischer Wissenschaftler am Ludwig Institute for Cancer Research der Universität Oxford (Prof. Dr. X. Lu)
2010 Schwerpunktweiterbildung Zytologie FMH in der Abteilung für Zytologie des USZ (PD. Dr. B. Bode)
2011 Habilitation (Charité Universitätsmedizin Berlin)
2011 Oberarzt am USZ
2011 Master of Public Health (Staffordshire University, Stoke on Trent)
2012 Facharzt am Pathologie Institut Enge Zürich (Prof. Dr. A. v. Hochstetter, PD Dr. Ph. Went)
2013 Executive MBA in General Management der Universität St. Gallen (HSG)
2013 Partner in der PATHOdiagnostics AG (Herisau)

Mitgliedschaften
Appenzellische Ärztegesellschaft
Ärzteverein der Stadt St. Gallen
Europäisches Netzwerk für Uropathologie (ENUP)
Internationale Akademie für Pathologie (IAP), Schweizerische Sektion
Internationale Akademie für Zytologie (IAC/MIAC)
Internationale Gesellschaft für urologische Pathologie (ISUP)
Österreichische Gesellschaft für Pathologie (ÖGPATH)
Schweizerische Gesellschaft für Pathologie (SGPath)

Alpenverein (DAV) – Sektion Garmisch-Partenkirchen
Amnesty International (ai)
Hochschule St. Gallen (HSG) und EMBA Alumni
World Wide Fund For Nature (WWF)